Die Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes für Nordrhein-Westfalen:

Heute Abend ziehen zunehmend hohe und mittelhohe Wolkenfelder auf, zwischen denen sich aber auch teils noch größere Wolkenlücken zeigen. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperatur liegt bei 18 bis 21 Grad, im Bergland Werte um 16 Grad. Der Wind weht schwach aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag verdichtet sich die Bewölkung von Westen her weiter und es muss mit etwas schauerartigem Regen gerechnet werden. Die Temperatur geht auf Werte von 13 bis 9 Grad zurück. Der Wind frischt ausgangs der Nacht auf und dreht allmählich auf Südwest. WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag, 19.10.17, 17:28 Uhr Heute trocken. Freitag Durchzug eines Tiefausläufers, im Bergland Windböen. Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Freitag, 20.10.17, 17:30 Uhr: Nordrhein-Westfalen befindet sich unter Hochdruckeinfluss. Mit einer südwestlichen Strömung bestimmt dabei sehr milde Meeresluft das Wetter. In der Nacht zum Freitag greift der erste Ausläufer eines Tiefdruckkomplexes, welcher sich von den Britischen Inseln bis nach Island erstreckt, von Westen her auf das Vorhersagegebiet über. Bis Freitagvormittag ist nicht mit Wetterwarnungen zu rechnen. WINDBÖEN: Von Freitagvormittag bis in den Nachmittag ist vor allem in höheren Lagen mit WINDBÖEN zwischen 50 und 60 km/h (Bft 7) zu rechnen. Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 19.10.17, 20:30 Uhr

Vorhersage für Morgen:

Am Freitag ist es stark bewölkt bis bedeckt. Dabei regnet es teils auch schauerartig verstärkt. Am Nachmittag lockert es von Westen her auf und es bleibt weitgehend niederschlagsfrei. Bei Temperaturen zwischen 16 und 18 Grad im Bergland, zwischen sonst 18 und 21 Grad, weht der Wind zunehmend mäßig aus Südwest, hauptsächlich im Bergland teils mit starken Böen. Am Abend lässt der Wind dann wieder nach.



Vorhersage für Übermorgen:

Am Samstag breitet sich am Vormittag von Westen her rasch dichte Bewölkung mit Regen aus, der zeitweise auch schauerartig verstärkt ist. Am Nachmittag zieht das Regenband nach Osten ab und von Westen her lockert die Bewölkung wieder auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 16 und 19 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen, vor allem im Bergland auch mit starken Böen.



Vorhersage für in 3 Tagen:

Am Sonntag ist es stark bewölkt und es bilden sich Schauer. Ab dem Abend lockert es von Westen her etwas auf und die Schauer werden seltener. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 13 und 15 Grad. Aus Südwest weht ein mäßiger bis frischer Wind mit starken bis stürmischen Böen. Zum Abend hin schwächt sich dieser aber wieder ab.