www.pulheimwetter.de

28. Juni 2015

27.06.2015 – Chasing in Sachsen-Anhalt

In der Woche vom 23.06.2015 bis zum 28.06.2015 besuchte ich den Skywarn-Kollegen Heiko Wichmann in Oranienburg bei Berlin. Auf dem Weg nach Berlin fuhr ich knapp östlich von Hannover bei Lehrte kurz ab und beobachtete eine heranziehende Gewitterlinie.

Am 27.06. gab es dann eine Gewitterlage im gesamten Süden und Osten Deutschlands. Eine Kaltfront mit vorlaufender Konvergenzzone zog von West nach Ost über Deutschland hinweg und sorgte etwa ab einer Linie Hamburg-Freiburg und östlich davon für zum Teil kräftige Gewitter.

Wir fuhren von Oranienburg in unser Zielgebiet im Raum Magdeburg und warteten die erste Linie ab, die wir bei Hohendodeleben und Schleibnitz, westlich von Magdeburg empfangen.

Anschließend fuhren etwas nördlich von Wanzleben um dort die zweite und die dritte Welle, die die Kaltfront markierte, zu beobachten.

10. Juni 2014

09.06.2014 – Bowecho im Rheinland

Am Nachmittag bildete sich an der französisch-belgischen Grenze eine Gewitterlinie, die unter Verstärkung in Richtung Nordrhein-Westfalen zog. Innerhalb dieser Linie bildete sich dann über der Eifel ein Bowecho aus, das auf eingelagerte Superzellen hindeutet. Ich fuhr an das Südende der Linie, an der sich eine Superzelle befand und beobachtete in der Nähe von Meckenheim den Aufzug mit herrlichen Mammatuswolken.

Zoom auf die Superzelle am Südende der Linie:

Die Superzelle am Südende schwächte sich ab und eine große Böenfront mit Shelfcloud wurde sichtbar, die sich selbständig unter Verstärkung der Windgeschwindigkeiten fortbewegte. Diese Bilder wurden auch im TV bei N24 gezeigt:

An meinem Standort gabe es Windböen um 90 km/h, die ordentlich Staub aufwirbelten. Niederschlag fiel so gut wie keiner. Weiter nördlich gab es Starkregen, kleinen Hagel und Windböen bis zu 150 km/h. Hier noch das Video vom Tag und ein paar Blitze von der Rückseite bei meiner Fahrt nach Hause:

22. Mai 2014

22.05.2014 – Gewitter in der Voreifel

Heute zog eine Gewitterlinie von der Eifel her in Richtung Rheinland. Da diese Linien sich meistens im Lee der Eifel abschwächen, hatte ich mich in der Nähe von Weilerswist-Lommersum postiert und beobachtete die südlichste Zelle der Linie. In einiger Entfernung zeigte sich eine Wallcloud und ein schön abgerundeter Aufwindbereich, der auf eine Mesozyklone (rotierender Aufwind) hinweist. Die Zelle schwächte sich jedoch so stark ab, dass an meinem Standort nur eine schöne Unterseite des Aufwindbereichs sichtbar war.

Hier das Video vom Tag:

12. Mai 2014

12.05.2014 – Zeitraffer kräftige Schauer

Abgelegt unter: Deutschland,Schauer,Wetter,Wolken — Tags:, , , , — admin @ 19:20

Heute zogen kräftige und organisierte Schauer über das Rheinland, die sich nach der Überquerung des Rheins zu Gewittern entwickelten. Vom Aufzug der Schauer bei Bergheim-Fliesteden habe ich ein kurzes Zeitraffervideo erstellt.

23. April 2014

23.04.2014 – Erstes Gewitter der Saison

Abgelegt unter: Deutschland,Gewitter,Wetter,Wolken — Tags:, , , — admin @ 20:12

Heute nachmittag konnte ich das erste Gewitter dieser Saison südlich von Bonn beobachten. Hier ein Panoramafoto und ein Zeitraffervideo:

Ältere Artikel »

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )