www.pulheimwetter.de

28. Juni 2014

27.06.2014 – Drei Gewitter an einem Tag

Mit der Annäherung einer Kaltfront aus Nordwest bildeten sich schon am Nachmittag kleinere Zellen über der Eifel. Die erste des Tages konnte ich gegen 15 Uhr bei Maulbach in der Eifel fotografieren. Ausser ein paar schönen Fallstreifen gab es jedoch nichts aussergewöhnliches zu sehen:

Das zweite Gewitter erwischte ich auf der Fahrt nach Hause im Bereich von Kerpen. Es fehlte jedoch die Zeit von der A61 abzufahren und einen Platz zum fotografieren zu suchen. Daher beschloss ich, die A4 in Richtung Köln zu fahren und fand dann bei Brauweiler einen geeigneten Standort. Leider hatte sich die Zelle, die im Bereich Kerpen noch eine extrem dynamische Wallcloud zeigte, zu diesem Zeitpunkt schon wieder abgeschwächt.

Am Abend zog dann gegen 20.30 eine Zelle mit superzellartigen Strukturen auf Pulheim zu. Die Zelle wurde outflowdominant und bildete eine schöne Böenfront aus, die ich in der Nähe von Köln-Bocklemünd beobachtete.

Hier noch das Video von der dritten Zelle:

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )