www.pulheimwetter.de

15. August 2006

Tornado Nörvenich-Eschweiler über Feld am 15.08.06

Zwischen 19.30 und 19.35 MESZ bildete sich an der Südflanke einer kräftigen Zelle ein kurzlebiger Tornado. In den Radar-und Dopplerbildern ist der fragliche Bereich sehr gut erkennbar.



(Quelle der Radar- und Dopplerbilder: Meteorologisches Institut der Universität Bonn)

Zusätzlich zu den Radarbildern hier noch ein Diagramm meiner Wetterstation, die ein paar Minuten später vom Niederschlagsbereich derselben Zelle getroffen wurde. Sie registrierte Starkregen von 21,2 mm in 1 Stunde mit einem Maximum von 7,2 mm innnerhalb von 5 Minuten.

Ein paar Wochen später fuhr ich in das fragliche Gebiet und fand im Bereich von Eschweiler über Feld kleinräumige und geringe Schäden. Es wurden einige Äste abgerissen und z.T. verfrachtet. Die Schäden lassen sich meiner Meinung nach in die Kategorie T1/F0 einordnen, was einem schwachen Tornado mit Windgeschwindigkeiten zwischen 90 und 120 km/h entspricht.

Karte des Gebietes:

(Quelle: openstreetmap.org)


Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )