www.pulheimwetter.de

23. Juni 2013

20.06.2013 – Unwetter mit Überflutungen im Raum Bonn

Am apäten Vormittag zog eine extrem langsame Gewitterfront nordwärts aus Rhainland-Pfalz auf den Raum Bonn zu. Innerhalb von etwa 2 Stunden fielen flächig zwischen 60 und 70 l/m² Niederschlag, punktuell auch mehr. Gegen 12.15 verließ ich meinen Beobachtungspunkt bei Grafschaft-Ringen und machte mich auf den Weg in Richtung Bonn-Mehlem. Mit jedem Kilometer talwärts in Richtung Niederbachem wurden die lokalen Überflutungen größer, so dass ich eine Meldung hierüber absetzen wollte. Leider war das Mobilfunknetz zusammen gebrochen, daher entschied ich mich zu einem Fastfood-Restaurant an der B9 zu fahren um die Meldung über das dortige WLAN und das Meldeformular im Internet abzugeben. Danach fuhr ich zu verschiedenen Punkten, an denen ich den Anstieg des Mehlemer Bachs beobachtete und im folgenden Video festgehalten habe:

8. Juni 2013

08.06.2013 – Gewitter südöstlich von Köln

Abgelegt unter: Allgemein,Deutschland,Gewitter,Video,Wetter,Wolken — Tags:, , , , — admin @ 18:29

Heute bildeten sich im Bergischen Land und im Westerwald südöstlich von Köln mehrere Gewitter, die dann in Richtung Osten südlich über Bonn in die Eifel zogen. Die Zellen schossen hoch und gingen ziemlich schnell wieder ein, weil sie sich mit ihrem Niederschlag den eigenen Aufwindbereich zerstörten. An der mesoskaligen Outflow-Boundary bildeten sich anschließend lokale Konvergenzen und erzeugten einen neuen Aufwindbereich. In der Stormchasersprache bezeichnen wir solche Zellen als Popcorn-Gewitter, die meist auch zu Clustern zusammenwachsen. Da diese Art von Gewittern aus der Nähe selten optisch etwas zu bieten haben, habe ich aus größerer Entfernung gefilmt und daraus kurze Zeitraffersequenzen erstellt, die ich dann zu einem Video zusammen geschnitten habe. Hier das Video:

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )