www.pulheimwetter.de

6. Juni 2010

06.06.2010 – Erste Gewitterfront des Sommers

Heute gab es die erste Gewitterfront des Jahres, die sich an einer vor der Kaltfront eines Tiefs vorgelagerten Konvergenzzone bildete. Ich traf mich gegen 1 mit Gerd und wir entschieden und schnell nicht nach Westen, sondern weiter nach Süden zu fahren, da die Zellen im Westen sich bereits abschwächten. Gegen 14 Uhr erreichten wir unseren Aussichtspunkt bei Grafschaft-Ringen. Dort warteten wir ab bis die Front näherkam. Hierbei bekamen wir auch schon seltenere Wolkenformationen zu sehen, z.B. eine Holepunch Cloud und einen Cumulus Congestus mit Pileuskappe.

Als die Front langsam näher kam gab es die ersten Strukturen zu erkennen. Erwähnenswert war hiervon jedoch nur eine kurzlebige Wallcloud (Lebensdauer ca. 15 Minuten), die auch rotierte. Hier ein Bild der Wallcloud:

Da die Front schleifte hatten wir bei Einsetzen des Niederschlags noch die Möglichkeit, die weiter südestlich liegenden Zellen durch eine Fahrt nach Südosten auch zu erreichen. Wir fuhren also weiter auf der A61 bis nach Stromberg und ließen die Linie dort auf uns zukommen. Hier konnten wir eine weitere Zelle mit einer Wallcloud, die ebenfalls rotierte beobachten, bevor wir uns dann gegen 17.30 auf den Weg zurück nach Pulheim machten.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )