www.pulheimwetter.de

28. Juni 2015

27.06.2015 – Chasing in Sachsen-Anhalt

In der Woche vom 23.06.2015 bis zum 28.06.2015 besuchte ich den Skywarn-Kollegen Heiko Wichmann in Oranienburg bei Berlin. Auf dem Weg nach Berlin fuhr ich knapp östlich von Hannover bei Lehrte kurz ab und beobachtete eine heranziehende Gewitterlinie.

Am 27.06. gab es dann eine Gewitterlage im gesamten Süden und Osten Deutschlands. Eine Kaltfront mit vorlaufender Konvergenzzone zog von West nach Ost über Deutschland hinweg und sorgte etwa ab einer Linie Hamburg-Freiburg und östlich davon für zum Teil kräftige Gewitter.

Wir fuhren von Oranienburg in unser Zielgebiet im Raum Magdeburg und warteten die erste Linie ab, die wir bei Hohendodeleben und Schleibnitz, westlich von Magdeburg empfangen.

Anschließend fuhren etwas nördlich von Wanzleben um dort die zweite und die dritte Welle, die die Kaltfront markierte, zu beobachten.

4. Mai 2012

04.05.2012 – Schauer und Gewitter

Die Modelle versprachen das Potential von Gewittern für das Rheinland und die Umgebung. Gegen Mittag entstanden über der Eifel die ersten kleineren Schauer, die ich in der Nähe von Erftstadt beobachtete. Bis auf mässigen Regen gab es hier jedoch nichts weiteres zu sehen.

Über der Eifel bildeten sich mittlerweile auch kurze Gewitter, deren Zugrichtung weiter südlich war. Ich fuhr daraufhin in die Nähe von Meckenheim und beobachtete die aufziehenden Zellen. Über mir verstärkten sie sich und es donnerte ein paar mal.

Besonders schön war die Rückseite anzusehen. Es gab einen äußerst klaren und intensiven Regenbogen zu sehen.

In der anderen Richtungen bildeten sich neue Zellen. Eine der Neubildungen hatte eine schöne Pileuskappe, die kurze Zeit später jedoch komplett durchstossen war.

Ich wechselte noch einmal den Standort und machte mein persönliches Bild des Tages.

Hier das Video des Tages:

14. Juli 2010

14.07.2010 – Shelfcloud, Böenfront und Staubwolke

In der feuchtheißen südwestlichen Strömung bildete sich im Laufe des Tages ein Bodentief über Benelux aus. An dessen Kaltfront wurde eine extreme Wetterlage erwartet. Die Gewitter sollten linienförmig über Frankreich und Belgien entstehen und dann nach Deutschland hereinziehen. Um die heutige Gewitterlinie an der richtigen Stelle abzufangen fuhr ich heute nach Linnich und beobachtete den Aufzug einer schönen Shelfcloud:

Panorama (Bitte Anklicken zum vergrößern):

Panorama (Bitte Anklicken zum vergrößern):

Unterhalb der Böenfront wurde durch die Windböen, die 80-90 km/h betrugen, eine große Staubwolke aufgewirbelt:

Als der Niederschlagskern über mich hinwegzog gab es kurzzeitig auch kleinen Hagel (ca. 1-1,5 cm) sowie Starkregen. Nachdem die Linie durch war wartete ich noch die Rückseite ab, die jedoch nichts außergewöhnliches zu bieten hatte. Dann machte ich mich auf den Heimweg nach Pulheim. Als ich zu Hause ankam gab es überraschend noch einen extrem hellen Regenbogen als Zugabe:

An meiner Wetterstation gab es eine Windböe von 71 km/h (mehr als am 12.07.2010) sowie insgesamt 7,6 mm Niederschlag. Die Temperatur fiel innerhalb von 1 Stunde von 32,5 auf 19,3°C. Hier das Tagesdiagramm vom 14.07.2010:

Das Video vom Chasing (das meiste als Zeitraffer):

14.07.2010 – Shelfcloud und Staubwolke

pulheimwetter | MySpace Video

1. August 2006

01.08.2006 – Schauer mit Regenbogen

Abgelegt unter: Deutschland,Regenbogen,Schauer,Wetter — Tags:, , , — admin @ 21:03

Heute zogen hier einige Schauer durch. Auf der Rückseite waren tolle Regenbögen zu sehen. Hier ein paar Bilder:


Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )